Dein Weg in die Operative

Unser Ausbildungsprogramm OTA

Hallo! Mein Name ist Vanessa Hoffmann,
ich habe mich für eine Ausbildung zur OTA an der Franziskus Gesundheitsakademie Münster entschieden. Was soll ich sagen: Meine Art Stadt. Meine Art Menschen.  Meine Art Team und meine Art Arbeit. Die Arbeit im OP ist speziell. Aber genau mein Ding. Mitzuwirken, wenn Menschen so geholfen wird ist absolut fasziniernend.

Ob das meine finale Berufswahln ist? Mal sehen. Es gibt an der Akademie ein großes Angebot zur Fort- und Weiterbildung. Da stehen mir noch viele Türen offen.

Ganz nah bei Dir

Du findest die Arbeit im Krankenhaus interessant und möchtest gerne live bei Operationen dabei sein? Menschen zu helfen bereitet Dir Freude und Konzentrationsfähigkeit sowie eine strukturierte Arbeitsweise sind deine besonderen Stärken? Dann bist du bei uns genau richtig!

Denn mit einer Ausbildung zum OTA (m|w|d), der Operationstechnischen Assistenz, hast du genau diese Möglichkeit.

Als OTA arbeitest du in technisch modern ausgestatteten Operationseinheiten, in der Endoskopie, in der Notaufnahme sowie in ambulanten OP-Zentren. Auch die Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung gehört zu den Einheiten, die du in der Ausbildung durchläufst.

Als wichtiges Mitglied des OP Teams betreust du als OTA die Patienten vor, während und nach operativen Eingriffen bzw. Untersuchungen. Du bist ein essenzielles Bindeglied zwischen allen beteiligten Berufsgruppen. Das Lagern der Patienten in die für den Eingriff richtige Position trägt zum Erfolg der Operation bei. Durch eine qualifizierte operationstechnische Assistenz sorgst Du mit für einen reibungslosen Ablauf des Eingriffs, ob als Instrumentierende:r am OP-Tisch oder als aufmerksame Saalassistenz/Springer:in. Das korrekte Dokumentieren des Eingriffs, das Bereitstellen zusätzlicher Instrumente und Medizinprodukte, sowie die Überwachung und Einhaltung hygienischer Richtlinien gehören zu einer adäquaten Saalassistenz.

In der Ausbildung zur OTA lernst du, wie du Patienten mit Angst vor einem operativen Eingriff begleitest, aber auch welche Maßnahmen im Operationssaal durchgeführt werden müssen. Du bereitest Operationseinheiten vor, legst die benötigten Instrumente, technischen Geräte sowie Medizinprodukte im Operationssaal bereit und kannst bei Eingriffen assistieren. Du arbeitest also
Seite an Seite mit den Ärzten und bist dabei ein wichtiger Teil des OP-Teams.

Ausdauer und Konzentration sind für die Ausbildung zur OTA ganz besonders wichtig. Denn während einer OP assistierst du dem Arzt oder der Ärztin die ganze Zeit und beobachtest aufmerksam den Verlauf der Operation, um zügig das richtige Operationsmaterial zur Hand zu haben. Eine Operation kann auch mal mehrere Stunden dauern. In nur drei Jahren lernst du in der Ausbildung zur OTA, worauf es ankommt und warum du als Fachpersonal im Operationssaal nicht mehr wegzudenken bist.

Mit der Ausbildung zur OTA erwartet dich eine große Verantwortung, aber auch jeden Tag eine neue Herausforderung.

Wie läuft Deine Ausbildung als Operationstechnischer Assistent ab?

Wer sich bei der Franziskus-Gesundheitsakademie ausbilden lässt, lernt Vielfalt.

Nach deinem individuellen Ausbildungsplan stehen für die Praxisphasen unterschiedliche Fachbereiche im Zentral-OP, die Endoskopie, die Zentrale Notaufnahme, die Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMO) sowie der Einsatz auf einer chirurgischen Station auf deinem Plan. Hier erwirbst du deine praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten.

Im ersten Jahr in der Ausbildung zur OTA wird man dich grundlegend auf viele
praktische Stunden vorbereiten, denn diese sind das A und O. Im Laufe deiner dreijährigen Ausbildung lernst du alle OP-spezifischen Tätigkeiten kennen. Dazu gehören z.B. das direkte Assistieren am OP-Tisch (Instrumentation), steriles und hygienisches Arbeiten, hygienische Assistenz (Springertätigkeit) und die Versorgung der Instrumente nach einer OP. So übernimmst du von Tag zu Tag immer mehr Verantwortung. Dies geschieht jedoch schrittweise, angeleitet durch dafür eigens ausgebildete Praxisanleiter.

In den drei Jahren lernst du jeden Tag etwas Neues dazu, sodass Du am Ende der Ausbildung zur OTA perfekt für einen ganz normalen Arbeitsalltag vorbereitet bist. Als OTA bieten sich nach der Ausbildung gute Karrierechancen, natürlich auch innerhalb der St. Franziskus Stiftung.

Die Ausbildung umfasst insgesamt 2100 Stunden theoretischen Unterricht und 2500 Stunden praktische Ausbildung in verschiedenen Fachdisziplinen und Abteilungen. Neben fachlichen und methodischen Kompetenzen werden dir vor allem auch sozial-kommunikative und patientenorientierte Inhalte vermittelt. Die Theorie bekommst du an unserer Schule, der Franziskus Gesundheitsakademie vermittelt. Deine praktische Ausbildung findet dann in den Krankenhäusern der St. Franziskus Stiftung statt.


Mit folgenden Weiterbildungen kannst Du dich im Anschluss an deine Ausbildung als OTA spezialisieren:

  • Weiterbildung in der Praxisanleitung
  • Weiterbildung zur OP-Leitung
  • Fachweiterbildungen, z. B. zum Chirurgie-Assistent oder zum OP-Koordinator / OP-Manager

Dein Start

Ausbildungsbeginn ist am 01. August des jeweiligen Jahres.

Bewerbungen werden von den jeweiligen Stiftungshäusern bis zum xx per E-Mail oder in Papierform entgegengenommen.

Voraussetzung:

  • Fachoberschulreife
  • Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Ausbildung zur z. B. MFA
  • Da der OP eine eigene Welt ist, ist ein Praktikum im OP wünschenswert

Step 1:  Deine Bewerbung

Du bewirbst dich direkt über das Krankenhaus der Franziskus Stiftung in dem Du den praktischen Teil deiner Ausbildung absolvieren möchtest. In deiner Bewerbung sollten folgende Inhalte enthalten sein:

  • Ein Anschreiben
  • Ein Lebenslauf
  • Die letzten beiden Zeugnisse
  • Nachweise über Zusatzqualifikationen
  • Praktikumsnachweise, falls vorhanden

2. Step: Dein Vorstellungsgespräch

Hat deine Bewerbung überzeugt, wirst du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Deine Gesprächspartner werden Herr Rainer Zufall und Frau Dr. Lisa Meyer sein. Das Gespräch findet dort statt, wo Du Deine Ausbildung absolvieren möchtest.

3. Step: Dein Schnuppertag

Um einen besseren Eindruck von einander zu bekommen, hospitiertst Du einen Tag lang im Krankenhaus Deiner Wahl. Deine zukünftigen Kollegen lernen Dich und Deine Arbeitsweise kennen und Du Deine Ansprechpartner und Deinen zukünftigen Wirkungskreis.

4. Step: Dein Ausbildungsvertrag

Wenn wir uns für Dich entschieden haben und Du Dich für uns, dann schließen wir einen Ausbildungsvertrag und sagen Herzlich Willkommen im Team der St. Franziskus Stiftung!

Wir freuen uns auf eine aufregende und spannende Zeit mit Dir!

Hier kannst Du arbeiten

Die Franziskus Gesundheitsakademie Münster stellt ein Kompetenzzentrum dar, hinter dem vor allem fünf Einrichtungen der St. Franziskus Stiftung stehen. Diese fünf Häuser bilden Dich und Deine Mitschüler aus. Wenn Du mehr über die einzelnen Kliniken wissen möchtest, klick einfach auf das jeweilige Bild oder den Namen. Wir leiten Dich auf die Website der Einrichtung weiter.

Kein Grund mehr zu zögern

Wenn Dich das Angebot der Franziskus Gesundheitsakademie anspricht, lass uns darüber reden. Wir freuen uns darauf, Dich bei uns begrüßen zu dürfen!

ZUM ONLINE ANMELDEFORMULAR.